Umweltworkshops

für Erzieher, Lehrer, Pädagogen, Erwachsene die mit Kindern zu tun haben, Jedermann/frau

Meine Umweltworkshops beinhalten die Themenblöcke Vögel (Vogelarten kennen lernen, Nisthilfen…), Kräuter und Unkräuter (Gesundes und Ungesundes, Kräutergarten…) Insekten (Nutz- und Schadinsekten, Nahrungskette…), Insektenhotel (was, wie und wo, selbst bauen…) und Spinnen (Vorurteile und Giftigkeit, kleine Vorführung (Phobienprophylaxe)…) und neben theoretischen Kenntnissen werden an einfachen Beispielen praxisnahe Anwendungsformen vermittelt.

Die Themenblöcke sind mit Feldarbeiten und/oder Exkursionen verbunden. Aufgrund der saisonalen Abhängigkeit der einzelnen Veranstaltungen können sie nur in einem entsprechenden Zeitfenster angeboten werden.

Vögel
Vögel vermitteln durch ihren Gesang akustisch den Ausklang des Winters und begleiten uns mit ihren Konzerten bis in den frühen Sommer hinein. Einige von ihnen haben eine außerordentliche Bedeutung als Bioindikatoren. Sie eliminieren in hohem Maße „Schadinsekten“ und manche fliegen jedes Jahr tausende von Kilometern ins Brutgebiet.

Das sind gute Gründe, um sich einmal etwas genauer mit ihnen zu beschäftigen, finden Sie nicht auch? Wie man die Tiere erkennt, welche Bestimmungshilfen von Nutzen sind, Informationen zum Artenschwund/wandel und Nisthilfen und die Vorstellung einiger interessanter Arten sind Bestandteil dieses ca. 4-stündigen Workshops. Eine Vogelstimmenexkursion mit gutem Schuhwerk und Fernglas ist in diesem Zusammenhang unerlässlich.

ANFRAGEFORMULAR

Kräuter und Unkräuter
Sie begleiten uns in Feld und Flur, im Kräutergarten und Salatbeet, am Wegesrand und in Pflasterfugen, in der Blumenwiese und auf der Fettweide: Kräuter und „Unkräuter“. Einige wichtige Kräuter und deren Bedeutung für Mensch und Tier werden hier vorgestellt. Gesundes und Ungesundes wird anhand von Beispielen aufgezeigt und das Ausprobieren neuer Geschmacksrichtungen für die Küche angeregt.

Anschließend werden in einer Kräuterexkursion Pflanzenkenntnisse erweitert und besondere Arterkennungsmerkmale herausgearbeitet.

ANFRAGEFORMULAR

Insektenhotel & Co

Dieser Workshop besteht aus 2 Blöcken mit jeweils 4-stündiger Dauer.

Insektenhotel = Praktischer Naturschutz

Ein Insektenhotel dient sowohl der Reproduktion und der Überwinterung und bietet Versteckmöglichkeiten.

Die Erläuterung von Sinn und Zweck einer solchen künstlichen Vorhaltung sowie die kindgerechte Erstellung eines Insektenhotels, die Vorstellung unterschiedlicher Modifikationen und verschiedene Arten der Anbringung sind Thema dieses Blocks.

Nutzinsekten = Insektenhotelnutzer & Co

Aufgrund ihrer besondern Lebensansprüche sind einige Insekten als Bioindikatoren, als Nutztiere oder als Schadinsekten von Bedeutung. Im Seminar werden einige wichtige Arten (soziale und solitäre Bestäuber, Schadinsektenvertilger) kindgerecht vorgestellt, Bestimmungshilfen erläutert und in einer Exkursion Praxisbezug gesammelt.

ANFRAGEFORMULAR

Spinnen
Die Gruppe der Spinnentiere zählt sicherlich zu den Tieren mit dem geringsten Sympathiefaktor. Aufgrund ihres Aussehens und ihrer Lebensweise ist das in gewisser Weise nachvollziehbar, sollte Sie aber nicht davon abhalten, sich einmal konkreter mit diesen faszinierenden Tieren auseinander zu setzen. In diesem Seminar wird Information, Angstbewältigung und Bestimmungshilfe „kind“gerecht gestaltet. Auch hier gibt es eine Feldexkursion.

ANFRAGEFORMULAR

Die Workshoptermine und der Veranstaltungsort werden jeweils mit den Interessenten im Vorfeld festgelegt. Falls nicht anders vereinbart, findet der Workshop in Bochum (NRW) statt.